Solarstromanlage Salzböden (in Planung)

In einem Gewerbegebiet besteht die Möglichkeit eine Photovoltaikfreiflächenanlage zu errichten. Auf Grund anderer geplanter Photovoltaikanlagen in der Nähe, die jedoch außerhalb der Gemeindegrenze liegen, muss zunächst die Clearingstelle der Bundesnetzagentur angehört werden. Vereinfacht dargestellt, geht es darum, ob die Gemeindegrenze, die die Anlagen voneinander trennt maßgeblich für die Ausschreibungsfreiheit ist. Wir hoffen auf eine baldige Antwort der Clearingstelle.