Solarstromanlage Nienbergen (in Planung)

Wir haben kürzlich einen Pachtvertrag mit einem sehr engagierten Flächeneigner unterzeichnet und planen die Errichtung einer PV-Anlage von 750 kWp. Es besteht dabei die Option zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere PV-Anlage auf einer angrenzenden Fläche zu errichten.

Der nächste Schritt ist die Erstellung eines Bebauungsplanes durch die Gemeinde. Wir freuen uns auf das Projekt und informieren über den Fortgang an dieser Stelle.

Derzeit werden die Natur- und Landschaftsschutzfragen für diese Solarstromanlage geprüft. Denn klar ist: wer Solarstromanlagen auf einen Acker neben die Bahngleise stellt, greift in die Natur ein und verändert das Landschaftsbild.

Ranger uranium mine, Kakadu National Park, http://www.mirarr.net

Wir finden, dass Solarstromanlagen neben Bahngleisen besser sind als Braunkohle- oder Urantagebau, aber davon müssen wir alle Beteiligten überzeugen. Und klar ist auch: wenn wir Dächer für Solarstrom nutzen können ist das noch besser.